Neue Gesichter im Naturpark

Seit Anfang Januar wird das Team des Naturparks Nagelfluhkette von den drei Rangern Max Löther (l.), Carola Bauer (m.) und Florian Heinl (r.) verstärkt. Die Ranger werden die meiste Zeit im Gelände verbringen. Dabei werden sie grenzübergreifend neben Besucherlenkung und Umweltbildung auch die Bereiche Tourismus, Alpwirtschaft, Forst und Naturschutz unterstützen.

 

Max Löther

Seit meiner Kindheit hat mich die heimische Natur und Kultur begeistert, weshalb ich mich entschieden habe Forstwirtschaft zu studieren. Bei Aktivitäten in den Bergen habe ich die einzigartige Naturlandschaft schätzen gelernt. Als Ranger im Naturpark Nagelfluhkette habe ich die perfekte Kombination meiner Interessen und Leidenschaften gefunden.


Carola Bauer

Aufgrund meiner Begeisterung und Faszination für die Bergwelt, meines Geographiestudiums und meiner Ausbildung zur Bergwanderführerin, habe ich nun die einzigartige Gelegenheit bekommen, mich im Naturpark für die Natur und Kultur der Region einzusetzen. Ich freue mich auf spannende und vielseitige Aufgaben.

 

Florian Heinl

Als gelernter Forstwirt bin ich gerne draußen im Gelände unterwegs - egal ob mit Bergschuhen oder Tourenski. In den Bergen rund um meine Heimat Obermaiselstein kenne ich mich bestens aus und bin seit jeher stark mit der Natur verbunden. Durch meine Ausbildung zum Naturparkführer konnte ich schon die Aufgaben eines Rangers kennenlernen.

Kommt mit, und erkundet mit uns den Naturpark...

 

Wir freuen uns darauf, Euch draußen im Naturpark Nagelfluhkette zu treffen!