Bolsterlang

Bolsterlang ist das Bergdorf am östlichen Ende des Naturparks. Auf dem Sonnenplateau des Oberallgäus kann man eine einmalige Sicht auf die Gipfel der Allgäuer Alpen genießen. Die Bolsterlanger Flyschberge umgibt ein Hauch von Skandinavien: Aussichtsreiche Gipfel, zahlreiche Moore und ruhige Fichtenwälder. Mit etwas Glück kann man Spuren vom seltenen Dreizehenspecht entdecken: Er zieht mit seinem harten Schnabel waagrechte Ringe in die Fichten.

Mit der Hörnerbahn gelangt man auf das Bolsterlanger Horn und kann von dort aus die unterschiedlichsten Wanderungen auf der Hörnergruppe unternehmen. Die Hörnerbahn ist eine von sechs Bergbahnen, an denen man die "Expedition Nagelfluh" erleben kann. Dort starten spannende Themenwege speziell für Kinder. Hier erfährt man vor Ort, welche Tiere und Pflanzen im Gebiet leben oder auch welche Besonderheiten sich in unserer Landschaft verstecken. Mit einem Entdeckerbuch wird die Reise besonders für Kinder zum einmaligen Erlebnis.

Bolsterlang ist eine der fünf "Hörnerdörfer"- Gemeinden. Gäste profitieren u.a. von dem gemeinsamen Veranstaltungsprogramm "KUHWert", das täglich Spaß und Unterhaltung garantiert. Eine Besonderheit ist das "Naturpark Nagelfluhkette Exklusive" - Angebot: Unsere ausgebildeten Naturparkführer bringen Naturbegeisterte zu den Perlen der Natur. 

Informationen unter

Gästeinformation Bolsterlang

Rathausweg 4

D-87538 Bolsterlang

Telefon: 0049(0)88326/8314

E-Mail: info@bolsterlang.de

 

www.bolsterlang.de