Youth at the top 2017

11.Juli - 12. Juli 2017

 

Jugend auf dem Gipfel 2017 - Wir waren dabei!

Am 11.Juli 2017 machten wir uns als Naturparkschüler der Königsegg - Grundschule Immenstadt (4. Klasse) auf den Weg, um den Naturpark Nagelfluhkette und weitere Großschutzgebiete im Alpenraum kennen zulernen. Übernachten durften wir auf dem Kemptner Naturfreundehaus (Immenstadt). Zum Ende unserer Naturpark-Schullaufbahn haben wir nochmals die verschiedenen Lebensräume unseres Naturparks erforscht und dabei mehr über die Alpwirtschaft gelernt. Auf der Sennalpe Mittelberg haben wir sogar beim "Käsen" zugeschaut und danach das sogenannte "Allgäuer Gold" probiert. Die Naturparkführerin Tanja König zeigte uns Anhand einer großen Alpen-Karte den Naturpark Nagelfluhkette und noch viele weitere Schutzgebiete der Alpen - alle Regionen haben dabei besondere Lebensräume, Tiere und Pflanzen.

Denn wir waren an diesem Tag nicht als einzige Kinder/Jungendgruppe in den Alpen unterwegs: Unter dem Slogan "Jugend am Gipfel" waren über 50 Gruppen in den Alpen und den Karparten auf Entdeckungstour. Das internationale Projekt "Jugend auf dem Gipfel" will die Beziehung junger Menschen zur Natur stärken, indem es diesen die Bergwelt wieder näherbringt.

Für uns war es ein schönes Erlebnis!

Informationen: Youth at the top

Das Projekt:

Jugend auf dem Gipfel ist ein internationales ALPARC-Projekt (Netzwerk alpiner Schutzgebiete). In Frankreich arbeitet ALPARC mit Educ’Alpes zusammen. Wir erhalten finanzielle Unterstützung vom deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und dem Fürstentum Monaco.