Youth at the top 2019

11.Juli - 12. Juli 2019

 

Jugend auf dem Gipfel 2019 - Wir waren dabei!

Am 11./12. Juli fand die fünfte Ausgabe des ALPARC-Projektes „Jugend auf dem Gipfel“ in sechs Ländern des Alpenraums und drei Ländern der Karpaten statt.

Insgesamt machten sich über 500 motivierte junge Menschen aus Deutschland, Frankreich, Schweiz, Österreich, Italien, Slowenien, Polen, Rumänien und der Slowakei dazu auf, gemeinsam die Berge zu entdecken.

Darunter war auch eine dritte Klasse der Grundschule Oberstaufen, die mit Naturpark-Rangerin Theresa Hilber und ihrem Lehrer Jürgen Kislich auf Entdeckungsreise ging.

Von Wiedemannsdorf aus wanderten die Schüler hinauf zum Schatzloch, um einen Vormittag auf den Spuren von “Mythen und Sagen aus den Bergen” zu verbringen. Auf dem Weg dahin gab es eine Überraschung: Die Märchenerzählerin Julia Krusch aus Immenstadt wartete mit ihrem Schatzkästchen voller Geschichten auf die Gruppe.

Das übergeordnete Ziel von “Jugend auf dem Gipfel” ist es, die junge Generation mit ihrem Lebensumfeld zu verbinden und das Bewusstsein für den Schutz der Alpen und der Vernetzung des alpinen Raums zu fördern. Die jährliche Veranstaltung soll vor allem Kinder und Jugendliche wieder näher an die Natur und in die Berge bringen. So hörten die Grundschüler eine spannende Sage darüber, wie das erste Alphorn entstand. Eine weitere Geschichte handelte von einem “Wilden Männle”, das drei Hirten in Erstaunen versetzt. Der mitreißende Vortrag von “Glücksweberin” Julia Krusch ließ die Kinder den Regen vergessen, der auf sie herabprasselte. Der Höhepunkt der Wanderung war das Entdecken der Fliehburg auf der Salmaser Höhe, wo sich Überlieferungen zufolge einst die Thalkirchdorfer vor den Schwedenreitern versteckten. Auch diese Sage wurde anschaulich erzählt, damit sie nicht verloren geht.

Mit neuem Wissen über die eigene Heimat und unvergesslichen Eindrücken denken die Drittklässler an den besonderen Schultag zurück, der dank „Jugend auf dem Gipfel“ möglich war.

Für uns war es ein schönes Erlebnis!

Informationen: Youth at the top

Das Projekt:

Jugend auf dem Gipfel ist ein internationales ALPARC-Projekt (Netzwerk alpiner Schutzgebiete). In Frankreich arbeitet ALPARC mit Educ’Alpes zusammen. Wir erhalten finanzielle Unterstützung vom deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und dem Fürstentum Monaco.