AB 125 Bewegende Natur - Geschützte Lebensvielfalt

Interreg V Österreich - Bayern, 1.10.2016 - 31.12.2019

In den nächsten drei Jahren kommt viel Bewegung in den Naturpark Nagelfluhkette. Mit der großen finanziellen Hilfe durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und der Europäischen Union in Form eines geförderten INTERREG V Projektes für Österreich und Bayern wird in den nächsten Jahren ein touristisches Gesamtkonzept für den Naturpark entwickelt werden.

Der Kern des Projektes mit dem Titel "Bewegende Natur - Geschützte Lebensvielfalt" besteht in der Positionierung des Naturparks als die Destination für Naturerlebnistourismus am nördlichen Alpenrand. Dabei soll gezielt das Kultur- und Naturerbe der Region im Hinblick auf eine nachhaltige, grenzüberschreitende touristische Entwicklung gefördert werden.

Um ein authentisches Angebot für den Naturpark zu erschaffen, wird eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt. Dazu gehören allen voran die neuen Naturpark Ranger, die sich ständig in der Region bewegen werden und die Ansprechpartner und Gesichter des Naturparks verkörpern. Außerdem wird ein Naturpark Partnerprogramm entwickelt, das als Qualitätsoffensive dient und die herausragenden und besonders nachhaltigen Betriebe der Region miteinbezieht. Ein wichtiger Faktor, für den wir sehr dankbar sind, besteht hierbei in der Unterstützung durch die touristischen Leistungsträger. Nur mit ihrer Hilfe kann auf der Basis von neuen Marketingmedien die Kernidee des Projektes vermittelt und gelebt werden.

Gefördert durch: 

Das Projekt "Bewegende Natur - Geschützte Lebensvielfalt" wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz im Bereich des Umweltschutz Projektes "Modellregion Erlebnis Naturtourismus" und durch die Europäische Union im Rahmen des Programms INTERREG V Bayern - Österreich.


Weitere Informationen zu INTERREG unter:

http://www.interreg.org